Krankensalbung & Krankenkommunion



 

Aus dem Jakobusbrief

„Ist jemand von euch krank, der lasse die Ältesten der Gemeinde zu sich rufen; und sie sollen über ihn beten und ihn dabei mit Öl salben im Namen des Herrn. Und das Gebet des Glaubens wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; und wenn er Sünden begangen hat, so wird ihm vergeben werden.“ Jakobusbrief 5,14-15

Krankensalbung

Die Krankensalbung wurde früher „letzte Ölung“ genannt und nur imBlick auf den bevorstehenden Tod gespendet. Das war eine zu enge Sichtweise. Das Sterbesakrament ist die sogenannte „Wegzehrung“, d.h. die heilige Kommunion.

Die Krankensalbung ist also kein Sterbesakrament, das dann gespendet wird, wenn es „zu Ende geht“, sondern es soll dann gespendet werden, wenn schwere Krankheit ins Leben hereinbricht und es bedroht, wenn sich der Zustand eines Kranken schnell verschlechtert oder vor einer gefährlichen Operation.

Wenn die Krankensalbung gewünscht wird, bitte den Pfarrer oder das Pfarrbüro anrufen.

Krankenkommunion

Wenn sie krank sind oder auch aus Altergründen nicht in die Kirche kommen können, bringen Ihnen haupt- und ehrenamtliche Frauen und Männer der Pfarre gerne die Krankenkommunion nach Hause und beten mit Ihnen.


Krankenpflegeverein & Mobiler Hilfsdienst Außermontafon

Unterstützt den Wunsch kranker, betagter und pflegebedürftiger Menschen, bis an ihr Lebensende in ihrer vertrauten Umgebung bleiben zu können.

Leistungsangebot

Der Verein ist Ansprechpartner für Pflege- und Betreuungsfragen und ermöglicht durch hoch quailifiziertes Fachpersonal eine ganzheitliche medizinische Pflege und Betreuung zu Hause.

Die Pflegeleistungen könnenn

  • die Verweildauer im Krankenhaus verkürzen
  • den Heilungsprozess fördern
  • die Wiedererlangung des Selbstständigkeit erwirken
  • den Pflegeheimaufenthalt vermeiden bzw. hinauszögern

Der Krankenpflegeverein bietet seinen Mitgliedern

  • professionelle Krankenpflege
  • individuelle Beratung der Angehörigen
  • Ganzheitliche Körperpflege
  • Wundversorgung
  • Sterbebegleitung
  • Bereitstellung und Vermittlung von Pflegebeten und Pflegearitikel

Mehr Information hier


 

Hospizbewegung

Das Angebot von Hospiz Vorarlberg steht allen Betroffenen offen – unabhängig von Religion, Nationalität und Alter.

  • Wir beraten und begleiten Betroffene und ihre Angehörigen bei schwerer Erkrankung und Trauer.
  • Wir sind da, wenn Kinder oder Jugendliche schwer erkranken  – oder deren Angehöre, Freunde.
  • Unser mobiles Palliativteam bietet ÄrztInnen und Pflegefachkräften Unterstützung.

Mehr Information hier…